Jan Klare 2000

Jan Klare 2000 DE/NL/US/BE

Jan Klare Saxophone, Querflöte

Bart Maris Trompete
Elisabeth Coudoux Cello
Wilbert de Joode Kontrabass
Michael Vatcher Schlagzeug
Steve Swell Posaune

Schon mit dem Trio Rket und der punkigen Big-Band The Dorf hat Jan Klare unser Festival hochgekocht. Jetzt also 2000, das ist einfach die Erweiterung von 1000. Nach oben hin gibt es für den fantastischen Saxophonisten und Bandleader Jan Klare immer noch Luft. Er sieht seine Musik als „soziologische Feldforschung” über Hörgewohnheiten, Hörerwartungen und deren Manipulation.

Angefangen hat 1000 in Anlehnung an Ornette Colemans legendäres Quartett, inzwischen ist die Band zum Sextett angewachsen und operiert ausschließlich mit Eigenkompositionen. Unter den großartigen Solist*innen von 2000 befinden sich der preisgekrönte niederländische Bassist Wilbert de Joode und der US-Posaunist Steve Swell. Elisabeth Coudoux gibt dem Bandsound mit dem Cello eine eigene Einfärbung und Michael Vatchers vielseitiges Schlagzeugspiel sowie der Iddenreichtum des belgischen Trompeters runden das Ganze ab.

Im Laufe der Jahre fand die Band einen telepathischen Umgang miteinander – eine intuitive Sprache, die fließend musikalische Struktur mit Energie und Subtilität ausbalanciert, und nebenbei richtig gut abgeht.

web: 2000